News

  • Vor der Meisterschaft durften unsere Recken in der U10 und U14 durchaus mit Außenseiterchancen auf Qualifikationsplätze für die Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft gesehen werden. Laurin Heim (Bild) startete als viertplatzierter der Setzliste in der U10 und Oskar Volk in der U14 als Sechstplatzierter. Letztlich wurden es achtbare Platzierung – ohne Qualifikation. Laurin verlor in der 2. Runde […]

  • Der Spieltag begann eher ungemütlich für Grunbach – da ein Fahrer verschlief, mussten zwei Schachkollegen bei eher frostigen Temperaturen um die drei Grad ausharren, bis der Ersatzverkehr aus Grunbach kam. Da Kapitän Bernd Krüger aber wie stets genug Puffer geplant hatte, konnte uns auch das nicht vom Kurs abbringen. Kurz nach 9 Uhr landete also […]

  • Ein denkwürdiger Tag nach einer sensationellen Saison für die Mannschaften des SC Grunbach. Die 4. Mannschaft, die als Meister der Bezirksklasse West bereits feststand, gewann als Favorit problemlos gegen die nur mit 6 Spielern angereisten Schachspieler aus Leinzell. Nachdem diese auch bereits ihrem Nichtabstieg gesichert hatten, wurde zum Auftakt erst einmal eine Runde Sekt, gesponsert […]

  • Am Sonntag kam es zum sich schon abzeichnenden Final um den Landesliga Meistertitel zwischen dem SV Unterkochen 1 und SC Grunbach 2. Beide Mannschaften hatten in der bisherigen Saison die Liga dominiert. Das zeigt sich auch daran, dass die Mannschaften in der Abschlusstabelle 4 bzw. 5 Punkte Vorsprung vor dem tabellendritten SG Schw. Gmünd 2 […]

  • Die 3. Mannschaft des Schachclub Grunbach hat überraschend in der Bezirksliga Ostalb des Schachverbandes Württemberg die Spitze der Tabelle auch in der neunten und letzten Runde nicht mehr aus der Hand gegeben. Gegen den Mitbewerber um den Aufstiegsplatz aus Tannhausen (Ostalbkreis) wurde überzeugend deutlich ein 5,5 : 2,5 – Ergebnis erzielt. Die Namen der Stammbesetzung […]

  • Mit einem knappen und unnötig spannenden 4,5:3,5-Heimerfolg gegen Böblingen III sicherte sich Grunbach 1 am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Verbandsliga. Die Ausgangslage vor Beginn war klar: Mit einem Sieg konnte Grunbach das rettende Ufer aus eigener Kraft erreichen. Bei einem Unentschieden oder gar einer Niederlage würde man auf die Ergebnisse der anderen Partien […]

  • Mit 2 knappen Niederlagen und 4 Siegen der Gastgeber waren wir, trotz der Tabellenführung, gewarnt, dass dies in Schorndorf kein Spaziergang werden wird. Der Gegner von SF Jürgen Angott (1) hatte offenbar die Umstellung auf die Sommerzeit nicht gecheckt und kam eine Stunde zu spät, weshalb der erste Punkt kampflos an uns ging. SF Joachim […]

  • Die vorletzte Runde der Landesliga war quasi das retardierende Moment vor dem großen Finale, dem Endspiel um die Meisterschaft und um den Aufstieg gegen Unterkochen 1. Zum Glück nahm niemand das Spiel gegen Gmünds Dritte auf die leichte Schulter, und so entwickelten sich spannende Stellungen mit Chancen auf beiden Seiten. Udo Bangert (Brett 6) konnte […]

  • Der erwartet schwere Mannschaftskampf gegen die 4. Mannschaft der SG Gmünd war geprägt durch eine Vielzahl von Remispartien, denen jedoch 2 Siegpartien für Grunbach bei nur einer Niederlage gegenüberstanden. SF Harald Baiker (4) einigte sich in einer theoriemäßig ablaufenden spanischen Eröffnung bereits nach 17. Zügen auf Remis. In einer ausgeglichenen Stellung einigte sich SF Jürgen […]

  • Durch die Teilnahme unserer Jugendspieler Jonathan und Julius Schackert an den Bezirksjugendmeisterschaften waren wir nur mit 4 Spielern angetreten, die Bretter 1 und 2 waren dadurch von uns unbesetzt. Damit waren unsere Chancen natürlich auch nur sehr begrenzt. Die Bretter 1 und 2 gingen also kampflos an Schorndorf. An Brett 3 gelang Robert Wolf der […]