Vereinstraining Wahls

GM Matthias Wahls

GM Matthias Wahls

M. Wahls beim SC Grunbach

Trainer GM Matthias Wahls war in den 80er und 90er Jahren einer der stärksten deutschen Spieler und mit 21 Jahren der zum damaligen Zeitpunkt jüngste deutsche Großmeister aller Zeiten. Zweimal gewann er die Deutsche Meisterschaft.
Homepage

Seit über 30 Jahren beschäftigt Matthias Wahls sich bereits mit Schachdidaktik. Ein erstes Seminar hielt er 1996 für die Friedrich-Ebert-Stiftung. Daran schloss sich eine zehnjährige Tätigkeit, im Rahmen derer ich neben geschlossenen Seminaren offene Seminare an über zehn deutschen Standorten abhielt. 2002 führte der Schachclub Grunbach anläßlich seines 40-jährigen Jubiläums ein Seminar über die Igel-Strukturen mit GM Wahls durch. Matthias Wahls zog sich für einen längeren Zeitraum gänzlich vom Schach zurück. 2005 war er Mitbegründer der Poker-Plattform PokerStrategy.com. Nun belebt er wieder die Trainerszene in Deutschland.

Im Moment haben wir ein Online-Training am 20.3. vereinbart, welches für Mitglieder kostenlos ist. Es ist allerdings eine Anmeldung bei dirk.koenig@t-online.de erforderlich.

 

Weitere Termine

Samstag, 17.7.2021 ab 16 bis 18 Uhr - Anmeldung erforderlich dirk.koenig@t-online.de
Thema: „Panov-Angriff im Caro Kann“. 
Der Panov-Angriff gilt als eine der agressivsten entgegnungen gene Caro Kann. GM Wahls gilt als absoluter Experte auf dem Gebiet der Caro Kann-Verteidigung und wird Wege aufzeigen, wie wir uns den weißen Ideen entgegen stellen. Er steht gerne auch im Nachgang für punktuelle Maßnahmen zur Verfügung. Den Kontakt stellen wir auf Wunsch gerne her.

Das Training wird über die Plattform GoToMeeting ausgetragen. Interessierte bekommen die Anweisung von Dirk König (s.o.). Es gibt dann 20 Minuten vor dem Training die Zugangsdaten.

Anmeldungen

Udo Bangert, Dirk König, Jonas Hetz, Peter Morlock, Hasso Hof

Bisherige Termine

Samstag, 20.3.2021 ab 16 bis 18 Uhr - Thema: „Gewinnideen mit Caro Kann - Hauptvarianten Sd2/Sc3“. GM Wahls gilt als absoluter Experte auf dem Gebiet der Caro Kann-Verteidigung.

Samstag, 4.7.2020 ab 15 bis 17 Uhr - Thema: „Anti-London mit e6“. Es ist für jeden spielbar. Zudem ist es ein Spezialsystem (Geheimtipp) und gleichzeitig eine Art Mittelspieltraining für "Hypermodernes Schach", so Wahls.