Stichpokal

Bericht 2019

Dirk König konnte nach spannendem Verlauf seinen im Vorjahr errungenen Titel verteidigen. Bei nur 6 Teilnehmer wurde das turnier doppelrundig mit 5+3 Bedenkzeit nach Bronstein ausgetragen. Am Turnierende standen Reiner Wittmann und Dirk König mit jeweils 6,5 Punkten an der Spitze des Feldes. Da auch das direkte Duell 1:1 endete wurde kurzer Hand eine so genannte Armageddon-Partie angesetzt. Die Auslosung ergab, dass Dirk König mit 5 Minuten und Weiß gegen Reiner Wittmann mit 4 Minuten und Schwarz gewinnen musste. Beim Unentschieden wäre Wittmann der Sieger. Nach einem kapitalen Fehlgriff hatte Dirk zwischenzeitlich einen Turm weniger, allerdings wurde die Zeit bei Reiner zunehmend knapp. So konnte Dirk teilweise das Material zurückgewinnen und schließlich gewinnen. Platz 3 belegte Hasso Hof, der sich mit damit auch den Seniorentitel vor Bernt Hildenstein sicherte.

Endstand:

1. König 6,5
2. Wittmann 6,5
3. Hof 5,5
4. - 5. Durica und Gewiese je 5.0
6. Hildenstein 1,5 

Der nächste Stichpokal findet im Februar 2020 statt.

Bericht 2018

Im Stichpokal 2018 gewann Dirk König das Finale gegen Peter Morlock, dem er in der Vorrunde noch unterlag. Das Spiel um Platz 3 gewann der ebenfalls in der Vorrunde unterlegene Jürgen Ditter gegen Hasso Hof, der sich mit diesem 4. Platz den Seniorentitel sicherte.

Der nächste Stichpokal findet im Februar 2019 statt.