Zwei Kreismeister und ein Dritter Platz

Endlich wieder Schach - ein Turnier - am Brett mit Gegner, so richtig in Präsenz!! Eine lange Durststrecke geht zu Ende. Vor der Pandemie noch U14, jetzt schon in der Spätphase der Jugendkarriere - so ging es dem einen oder anderen. Am 12.2.2022 traf sich die Kreisjugend des Schachkreises Gmünd zu den jährlichen Meisterschaften. Um ausreichend Platz für Abstand und Hygienekonzepte zu haben wurden die Meisterschaften an 2 Standorte vergeben. Die U8 bis U14 fand in Leinzell statt, Ausrichter der U16 und U18 war der SC Grunbach. In toller Atmosphäre fanden die Jugendlichen in Grunbach ihre Sieger und mit Oskar Volk als Sieger der U18 und sein Bruder Emil Volk als Dritter der U16 konnten sich die Heimmatadore auf vorderen Plätzen erfolgreich für die Bezirksmeisterschaften qualifizieren. In der Fremde hielt Laurin Heim die Fahne hoch - und wie. Im ersten Turnier nach einer gefühlten Ewigkeit kam auch Laurin zum Titel und gewann die Altersklasse U14. Viel Erfolg bei den Bezirksmeisterschaften!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.