SC Grunbach on Tour – beim Pula Open 2019

11 Personen vom SC Grunbach begaben sich nach Pula, 6 Spieler und 5 „Schlachtenbummler“. Das Turnier fand im Zeitraum 22.06. bis 29.06.2019 statt. Es wurden 9 Runden gespielt, jeweils eine Runde pro Tag um 16:30 Uhr, außer am Montag, da wurden 2 Runden gespielt und die letzte Runde am Samstag begann um 10:30 Uhr.

Die Anreise erfolgte individuell und am Freitagabend waren alle wohlbehalten vor Ort. Wir gingen zum gemeinsamen Abendessen, besprachen die Möglichkeiten der Besichtigungen und Ausflüge im Großraum Pula. Es bildeten sich Kleingruppen, die gemeinsam auf Tour gingen. Bei einem Ausflug nach Brioni, eine Insel vor Pula, waren alle dabei. Wir hatten eine Überfahrt mit dem Schiff, eine Fahrt mit einer Kleinbahn auf der Insel und eine hervorragende deutschsprachige Reiseleiterin. Es machte Spaß ihr zuzuhören! Alle waren begeistert von dieser Tour.

Die meisten von uns waren im Hotel Histria untergebracht, in diesem war auch der Turniersaal. Das Hotel hat die Kategorie 4 Sterne und wir wurden mit einem reichhaltigen Frühstücksbüffet verwöhnt. Das Hotel verfügte auch über einen exzellenten Wellnessbereich, von dem manche regen Gebrauch machten. Der Service im Hotel, an den Bars, Roomservice etc. war perfekt. Für unser gemeinsames Abendessen haben sich rasch 2 Restaurants herauskristallisiert, die wir abwechselnd besuchten. Dort wurden wir mit gutem Service und gutem Preis- Leistungsverhältnis beim Essen und bei den Getränken verwöhnt.

Nun ja, Schach wurde auch gespielt. Berthold Rabus, Dirk König und Hans Fischer spielten ein gutes Turnier, die anderen Spieler, Andreas Schnabel, Hasso Hof und Georg Nadj waren mehr oder weniger mit ihrer Punkteausbeute zufrieden. Die einzelnen Ergebnisse finden sich auf chess-results hinter diesem link: Chess-Results

Die Stimmung unter uns war sehr harmonisch und wir haben viel gelacht! So musste sich mancher Spieler, bevor er zum Treffpunkt kam, sich erst „fertig ärgern“ über seine Schachpartie.  Auf „M20“ - eine Zimmernummer – wurden quasi alle Kosten gebucht! Leider not realy, just for Fun! Es war ein sehr gelungener Schachurlaub und mal sehen, wofür wir uns im kommenden Jahr entscheiden werden.

Georg Nadj

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.