Remstal-Open

Im Jahr 2011 entschied sich der Schachclub Grunbach erstmalig als Turnierveranstalter aufzutreten und ein Schachturnier auszutragen. Organisatorische Gründe gaben schließlich den Ausschlag für ein Schnellschach-Turnier und der 3. Oktober eignete sich als jährlicher Termin, an dem man nicht mit anderen Turnieren konkurrierte. Da Grunbach im schönen Remstal liegt war auch der Name schnell gefunden - das Remstal-Open war geboren.

Die erste Austragung 2011 mit 44 Teilnehmern übertraf schon die Erwartungen. Diese Teilnehmerzahl konnte bisher auf bis zu 72 Teilnehmer gesteigert werden. Im Jahr 2015 nahm mit Spyridon Skembris zum ersten Mal ein Großmeister des Schachsports am Turnier teil. Er war im Jahr 2016 auch der erste Turniersieger der seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen konnte. Im Jahr 2017 konnte der SC Grunbach erstmals 3 Großmeister zum Open begrüßen. Neben GM Skembris, kamen auch GM Zigurds Lanka und GM Vladimir Gurevich. Vor einem weiteren IM und zwei FM setzte sich allerdings der bis dato titellose Vaceslav Cofman durch.

Im Jahr 2015 erlebte das Remstal-Open zudem ein besonderes Highlight. Damals nahmen 10 extra dafür angereiste Teilnehmer aus der französischen Partnergemeinde Gournay en Bray am Turnier teil! Das der Schachsport international beliebt ist, kann man aber bei jedem Remstal-Open sehen. Mit Teilnehmer etwa aus Griechenland, Slowakei, Lettland oder Rumänien ist das Open regelmäßig international besetzt.

Die bisherigen Remstal-Open fanden im Foyer der Wilhelm-Enßle Halle in Geradstetten statt. Seit 2017 findet das Remstal-Open im neu renovierten Bürgerhaus in Grunbach statt. Der große Bürgersaal ist der Hauptspielort, es gibt Möglichkeiten den Turniersaal durch zusätzliche Konferenzräume bei Bedarf zu erweitern. Für Getränke und Essen wird von unserem Küchenteam stets umfangreich gesorgt.

Der Schachclub Grunbach freut sich Sie beim nächsten Remstal-Open begrüßen zu dürfen!